Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Studienbegleitende Kurse für Austausch- und Master-Studierende an der Universität Heidelberg

übersicht

  1. Wer kann teilnehmen?
  2. Welche Kurse gibt es?
  3. Wann und wo finden die Kurse statt?
  4. Wie viel kostet ein Kurs?
  5. Wie melde ich mich an?
  6. Weitere Fragen (FAQ)
Max-Weber-Haus: Blick aufs Schloss

1. Wer kann teilnehmen?

Unsere Studienbegleitenden Kurse sind für internationale

  • Austauschstudierende des ERASMUS- und des 4EU+-Programms an der Universität Heidelberg
  • Austauschstudierende bilateraler Austauschprogramme an der Universität Heidelberg
  • Master-Studierende an der Universität Heidelberg.

Für internationale Gastwissenschaftler(innen) und Doktorand(inn)en an der Universität Heidelberg haben wir ein gesondertes Kursangebot. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

2. Welche Kurse gibt es?

Studienbegleitende
Deutschkurse
Studienbegleitende
Fachsprachenkurse
Unsere allgemeinsprachlichen Deutschkurse bieten Ihnen ein umfassendes Sprachtraining (Grammatik, Lexik, Phonetik, Konversation, Leseverstehen, Hörverstehen, Textproduktion) und darüber hinaus wertvolle Informationen zur Landeskunde und Orientierungshilfen für das Studium in Heidelberg. Unsere Fachsprachenkurse geben Ihnen die Möglichkeit, gezielt Ihre sprachliche und fachliche Kompetenz auf einem bestimmten Gebiet zu entwickeln.
Es werden grundsätzlich Kurse für alle GER-Niveaus (A1.1 bis C2/Post-DSH-Niveau) angeboten. Meistens können Sie zwischen zwei Kurstypen wählen:


(a) Standardkurs mit 4 Unterrichtstunden/Woche:
4x 45min/Woche ≈ insgesamt ca. 50 Unterrichtsstunden

(b) Intensivkurs mit 8 Unterrichtstunden/Woche:
8x 45min/Woche ≈ insgesamt ca. 100 Unterrichtsstunden

-- zurzeit nicht angeboten --

Für die Teilnahme ist immer ein bestimmtes Mindestniveau erforderlich. Die einzelnen Kurse werden entweder mit 2 oder 4 Unterrichtsstunden/Woche (2x 45min/Woche oder 4x 45min/Woche) angeboten.

Kursangebot:

  • Grundstufe
    - Grundstufe 1: A1.1, A1.2
    - Grundstufe 2: A2.1, A2.2
    für Studierende mit geringen Vorkenntnissen
  • Mittelstufe
    - Mittelstufe 1: B1.1, B1.2
    - Mittelstufe 2: B2.1, B2.2
    für Studierende mit guten Grundkenntnissen
  • Oberstufe
    = Niveau C1
    für Studierende mit fortgeschrittenen Deutschkenntnissen, die ihre Kompetenz im Umgang mit Wissenschaftssprache verbessern wollen. Studierende der Oberstufe erhalten die Möglichkeit, am Ende des Kurses an der →Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) teilzunehmen.
  • Kompetenzstufe
    = Niveau C2 / Post-DSH-Niveau
    für sehr fortgeschrittene Studierende, die bereits die DSH oder eine vergleichbare Prüfung abgelegt haben
  • DSH-Kurs
    = Niveau C1
    für Studierende mit fortgeschrittenen Deutschkenntnissen, die sich gezielt auf die DSH vorbereiten wollen (nur als Intensivkurs mit 8 Unterrichtsstunden/Woche)

Kursangebot:

  • Bildende Kunst und Sprache
    B2, 2 Unterrichtsstunden
  • Das Politische System Deutschlands
    B2, 2 Unterrichtsstunden
  • Deutsch für Jura-Studierende
    B2, 4 Unterrichtsstunden
  • Deutsch in Filmen
    B2/C1, 4 Unterrichtsstunden
  • Einführung in die Philosophie
    B1, 4 Unterrichtsstunden
  • Fachsprache Medizin/Biologie
    B2, 2 Unterrichtsstunden
  • Fachsprache Wirtschaft
    - Kurs 1: ≥ B1, 2 Unterrichtsstunden
    - Kurs 2: ≥ B2, 4 Unterrichtsstunden
  • Kreatives Schreiben
    - Kurs 1: A2.2, 4 Unterrichtsstunden
    - Kurs 2: B1, 4 Unterrichtsstunden
    - Kurs 3: ≥ B2, 4 Unterrichtsstunden
  • Literaturkurs
    B2, 4 Unterrichtsstunden
  • Streifzüge durch die deutsche Geschichte
    B2, 2 Unterrichtsstunden


Weitere Informationen
zu den einzelnen Kursen (Kursbeschreibung, Zeit und Ort, ECTS-Punkte) finden Sie in unsererkommentierten Kursübersicht (PDF).

3. Wann und wo finden die Kurse statt?

Studienbegleitende
Deutschkurse
Studienbegleitende
Fachsprachenkurse

Termine
Wintersemester:

2. Woche der allgemeinen Vorlesungszeit bis Ende der Vorlesungszeit
= Mitte Oktober bis Anfang Februar, insgesamt ca. 13 Wochen

Termine im Wintersemester 2021/22
obligatorischer Online-Einstufungstest Di., 12.10.2021 10:00 Uhr
 


Zugang über unsere →Startseite (orange-farbener Kasten oben)
obligatorische Beratung und Aufnahme in die Fachsprachenkurse
- nur erforderlich, wenn Sie einen Fachsprachenkurs besuchen wollen
Fr., 15.10.2021 10:00 Uhr
-12:00 Uhr



Studienkolleg-Gebäude, Aula
Unterrichtsbeginn Mo., 25.10.2021 16:30 Uhr
 


Deutschkurse A1-C2:
online

DSH-Kurs:
Max-Weber-Haus

Fachsprachenkurse:
Max-Weber-Haus
Unterrichtsende Fr., 18.02.2022

Sommersemester:

2. Woche derallgemeinen Vorlesungszeit bis Ende der Vorlesungszeit
= Mitte April bis Ende Juli, insgesamt ca. 13 Wochen

Termine im Sommersemester 2020

obligatorischer Einstufungstest Mi., 15.04.2020 09:00 Uhr
 


Studienkolleg-Gebäude, Aula
obligatorische Beratung und Aufnahme in die Fachsprachenkurse
- nur erforderlich, wenn Sie einen Fachsprachenkurs besuchen wollen
Fr., 17.04.2020 10:00 Uhr
-12:00 Uhr



Studienkolleg-Gebäude, Aula
Bekanntgabe der Kurszuteilungen Mo., 27.04.2020 10:00 Uhr
 


Aushänge:
- Max-Weber-Haus
- Dezernat Internationale Beziehungen (im Carolinum)
Unterrichtsbeginn Mo., 27.04.2020 16:30 Uhr
 


abhängig vom Kurs:
- Max-Weber-Haus
- Studienkolleg-Gebäude
Unterrichtsende Fr., 31.07.2020
Die genauen Termine für den Beginn und das Ende der einzelnen Kurse finden Sie in unserer kommentierten Kursübersicht (PDF).
Unterrichtszeiten

Standardkurse

Montag + Mittwoch, 18:15 bis 19:45 Uhr

Intensivkurse

Montag + Mittwoch, 16:30 bis 19:45 Uhr
mit einer Pause
18:00 bis 18:15 Uhr

Die Tage und Uhrzeiten sind unterschiedlich für die verschiedenen Fachsprachenkurse.
Sie finden alle Informationen in unserer →kommentierten Kursübersicht (PDF).
Unterrichtsorte

Niveaus A1 - C2:
online

DSH-Kurs:
Max-Weber-Haus (→Karte)
Ziegelhäuser Landstraße 17
69120 Heidelberg


alle Fachsprachenkurse in der Regel:
Max-Weber-Haus (→Karte)
Ziegelhäuser Landstraße 17
69120 Heidelberg


Genaue Informationen zu Ort und Zeit Ihres Deutschkurses und/oder Fachsprachenkurses erfahren Sie am Tag des Unterrichtsbeginns über Aushänge an folgenden Orten:
  • Max-Weber-Haus (→Karte)
  • Studienkolleg-Gebäude (→Karte)
  • Dezernat Internationale Beziehungen im Carolinum-Gebäude (→Karte)

4. Wie viel kostet ein Kurs?

Studienbegleitende
Deutschkurse
Studienbegleitende
Fachsprachenkurse
  • Standardkurs mit 4 Unterrichtsstunden/Woche:
    175,00€* pro Semester
  • Intensivkurs mit 8 Unterrichtsstunden/Woche:
    350,00€* pro Semester
  • Kurs mit 2 Unterrichtsstunden/Woche:
    100,00€* pro Semester
  • Kurs mit 4 Unterrichtsstunden/Woche:
    175,00€* pro Semester
* ERASMUS-Studierende: Sie erhalten laut Auskunft des Dezernats Internationale Beziehungen eine Ermäßigung auf alle Kurse.
Studierende bilateraler Programme: Sie zahlen keine Gebühr (0,00€) für Studienbegleitende Deutschkurse der Niveaus A1.1 bis einschließlich B2.2 und für die Studienbegleitenden Fachsprachenkurse.

5. Wie melde ich mich an?

Studienbegleitende
Deutschkurse
Studienbegleitende
Fachsprachenkurse
1. Schritt
  • Internationale Austauschstudierende des ERASMUS- und des 4EU+-Programms:
    Sie registrieren sich bei der →Erasmus-Koordination am Dezernat Internationale Beziehungen.
  • Internationale Austauschstudierende bilateraler Austauschprogramme:
    Sie registrieren sich bei der für Ihr Land zuständigen →Programmkoordination am Dezernat Internationale Beziehungen.
  • Internationale Master-Studierende:
    Sie registrieren sich ab 01.04. (Sommersemester) / 01.10. (Wintersemester) via E-Mail direkt bei uns am Internationalen Studienzentrum: koordination@isz.uni-heidelberg.de
2. Schritt

Sie nehmen am obligatorischen Einstufungstest teil.

Zeit und Ort →siehe oben.

Mit diesem Test ermitteln wir Ihr Sprachniveau. Nur so können wir den für Sie passenden Deutschkurs bestimmen und/oder prüfen, ob Sie den von Ihnen gewünschten Fachsprachenkurs besuchen können.
Ausnahmen: Der Einstufungstest ist deshalb nur dann nicht notwendig, wenn Sie

  • (a) ein absoluter Nullanfänger ohne Deutsch-Kenntnisse sind. - Bitte teilen Sie dies bei Ihrer Registrierung (1. Schritt) mit.
  • (b) im letzten Semester (März/September) bei uns einen →Vorbereitenden Deutschkurs abgeschlossen haben
  • (c) bei uns am ISZ einen Deutschkurs der Oberstufe (C1-Kurs) abgeschlossen haben
  • (d) ein allgemein anerkanntes C1-Zertifikat haben (DSH-1 oder höher / telc C1 Hochschule / TestDaF mit mindestens 2x TDN 4 + 2x TDN 3). - Bitte fügen Sie bei Ihrer Registrierung eine (1. Schritt) eine Kopie bei.
Sie sind zum Deutschkurs angemeldet. betrifft nur Fachsprachenkurse:
3. Schritt
 

Sie nehmen an der obligatorischen Beratung und Aufnahme in die Fachsprachenkurse teil.

Zeit und Ort →siehe oben.

Sie sind zum Fachsprachenkurs angemeldet.

6. Weitere Fragen (FAQ)

  1. Muss ich am Einstufungstest teilnehmen?
    Die Teilnahme am Einstufungstest ist grundsätzlich obligatorisch, da wir so exakt feststellen können, welcher Kurs für Sie am besten geeignet ist. Dies gilt auch, wenn Sie einen Deutschkurs an einer Sprachschule oder auch bei uns am Internationalen Sprachschule besucht haben. Nur in den →oben genannten Ausnahmen (a) - (d) müssen Sie den Einstufungstest nicht ablegen.

  2. Was mache ich, wenn ich den Einstufungstest nicht mitschreiben kann?
    Wenn Sie am Termin des Einstufungstermins verhindert sind, kommen Sie bitte am ersten Unterrichtsabend zwischen 16:00 und 18:30 Uhr in das Koordinationsbüro im →Studienkolleg (Erdgeschoss, Raum E16) oder das Koordinationsbüro im →Max-Weber-Haus (Erdgeschoss, Raum 009).

  3. Kann ich den Studienbegleitenden Deutschkurs an den beiden Tagen (Montag + Mittwoch) zu unterschiedlichen Uhrzeiten oder immer nur an einem der beiden Tage zu besuchen?
    Beides ist nicht möglich. Für Ihren eigenen Lernerfolg und einen effektiven Unterricht ist es wichtig, dass die einzelnen Teilnehmerinnen und Teilnehmer regelmäßig und durchgängig denselben Kurs besuchen.

  4. Wie schnell kann ich in den Studienbegleitenden Deutschkursen mein Niveau verbessen?
    Ihr Lernfortschritt hängt immer von Ihrer eigenen Motivation und Ihren individuellen Lernvoraussetzungen wie auch vom gewählten Kurstyp (Standardkurs oder Intensivkurs) ab. Grundsätzlich absolvieren Sie pro Semester einen Kurs und damit ein bestimmtes Niveau (z.B. B1.1). Im nächsten Semester folgt normalerweise ein Kurs für das nächsthöhere Niveau (z.B. B1.1 → B1.2). Nur nach besonders guten Lernfortschritten im Kurs oder bei einem besonders guten Ergebnis im Einstufungstest ist es möglich, dass Sie ein Niveau überspringen (z.B. B1.1 → B2.1).

  5. Kann ich das Niveau meines Studienbegleitenden Deutschkurses während des Semesters wechseln?
    Ein Wechsel in eine höheres oder niedrigeres Niveau ist während der ersten beiden Unterrichtswochen möglich, jedoch nur auf Vorschlag der Dozent(inn)en und in Absprache mit der Kurskoordination. Wenn Sie den Eindruck haben, dass der Kurs, den Sie besuchen für Sie zu leicht oder zu schwierig ist, sprechen Sie daher bitte zunächst immer mit Ihrem Dozenten oder Ihrer Dozentin.

  6. Wie kann ich mich von meinem Kurs abmelden und meine Gebühr zurückbekommen?
    Sie können sich innerhalb der ersten drei Unterrichtswochen abmelden und die bezahlte Gebühr mit einem speziellen Formular der Koordination zurückbekommen. Danach ist eine Erstattung der Kursgebühr nicht mehr möglich.

  7. Bekomme ich ECTS-Punkte ("Credits")?
    Ja. Sie bekommen eine benotete Bescheinigung mit ECTS-Punkten, wenn Sie
    (1) den Kurs regelmäßig besucht haben und außerdem
    (2) den Abschlusstest bestanden und/oder andere erforderliche Leistungsnachweise erbracht haben.
    In unserer →kommentierten Kursübersicht erfahren Sie, wie viele ECTS-Punkte Sie für einen bestimmen Kurs bekommen (Deutschkurse: siehe Spalte "ECTS"; Fachsprachenkurse: siehe Angabe "Leistungsnachweis").

  8. Wie sehen die Noten aus?
    Es gilt dieselbe Notenskala wie für die Master-Studiengänge der Universität Heidelberg:

    1,0 = "sehr gut" (für eine besonders hervorragende Leistung)
    1,3
    1,7
    2,0 = "gut" (für eine erheblich über den durchschnittlichen Anforderungen liegende Leistung)
    2,3
    2,7
    3,0 = "befriedigend" (für eine Leistung, die in jeder Hinsicht durchschnittlichen Anforderungen entspricht)
    3,3
    3,7
    4,0 = "ausreichend" (für eine Leistung, die trotz ihrer Mängel den Anforderungen entspricht)
    4,1; ... = nicht bestanden


  9. Besteht Anwesenheitspflicht?
    Ja. Ihre Anwesenheit wird für jede Seminarsitzung dokumentiert. Wenn Sie eine benotete Bescheinigung mit ECTS-Punkten wollen, müssen Sie Ihren Kurs regelmäßig besuchen. Genaue Informationen dazu erhalten Sie am ersten Unterrichtstag.

  10. Welche Lehrbücher werden verwendet, und muss ich diese selbst kaufen?
    Die Lehrbücher werden von den Dozentinnen und Dozenten in der ersten Unterrichtsstunde bekannt gegeben und müssen normalerweise von den Studierenden selbst gekauft werden.

  11. Sprechen die Dozentinnen und Dozenten Englisch?
    Vor allem zu Beginn des Semesters und in den Anfängerkurse (A1.1 - A2.2) werden unsere Dozentinnen und Dozenten (auch) Englisch sprechen, wenn dies notwendig ist. Sie werden jedoch im Kurs so schnell wie möglich und so viel wie möglich Deutsch sprechen.

  12. Wie groß sind die Kurse?
    Normalerweise sind 10 bis 20 Studierende in einem Kurs.

  13. Kann ich nach einem Studienbegleitenden Deutschkurs auch die DSH ablegen?
    Ja. Wenn Sie einen DSH-Vorbereitungskurs oder einen C1-Kurs besucht haben, können Sie danach auch an der DSH teilnehmen. Kosten: reguläre Kursgebühr + 100€ Prüfungsgebühr.
zum Seitenanfang
Seitenbearbeiter: ISZ